Kostüme

Halloween und Fasching Kostüme

Pirat Kostüm

Piraten Kostüme gehören sowohl beim Karneval wie auch Halloween zu den Klassikern. Durch Filme wie Fluch der Karibik wurde das Motiv des Freibeuters in den letzten Jahren noch bequemer. Apropos bequem: Ein weiterer Vorteil von Piratenkostümen ist, dass sie bequem zu tragen und leicht an jede Witterung anzupassen sind. Für kühle Tage fügt man einfach einen Mantel oder Umhang hinzu. Bei brütender Sonne schützt der Dreispitz vorm Sonnenstich.

Pirat Kostüm

Als Grundausstattung gehört zu jedem Pirat Kostüm eine Hose, gern etwas zerfetzt oder eine Kniehose, und das weite Hemd. Piratinnen haben die Wahl zwischen Hose und Rock, ebenfalls kombiniert mit einer weiten Bluse. Je nachdem, ob man einen einfachen Freibeuter oder einen Piratenkapitän darstellt, wählt man seine Uniform aus. Der Kapitän wird in der Regel in Kniehose mit Seidenstrümpfen mit einem verzierten Rock über dem Piratenhemd daherkommen. Der einfache Matrose träft kaum mehr als Hemd und Hose, gerade an warmen Tagen ein praktisches Outfit.

Zu einem anständigen Piratenkostüm gehört auch der breite Gürtel, je nach Geschmack mit einer Schärpe kombiniert. Im Gürtel lassen sich unverzichtbare Accessoires wie Säbel und Pistole verstauen. Hinsichtlich der Kopfbedeckung hat man als Pirat freie Wahl. Dreispitz, Zweispitz, Bandana/Kopftuch oder gar nichts auf dem Haupt, je nach Wunsch und Wetterlage kann man sich entsprechend einrichten. Details wie Augenklappe und falscher (Schnur-)Bart runden das Bild ab. Ohne großen Aufwand tragen auch temporäre Tattoos und aufgeschminkte Narben sehr zum Kostüm bei.

Als Frau kann man sich als männlicher Pirat verkleiden, oder als Piratenbraut. Auch Piratinnen kommen in den Ausstattungen von einfach bis elegant daher. Hier sei ebenfalls auf beliebte Piratenfilme der letzten Jahre verwiesen um zu sehen, welche verschiedenen Möglichkeiten man hat, sich als weiblicher Pirat zu verkleiden.

Copyright © 2010 Faschings-dress.de | Impressum